/images/avatar.webp

Full-Stack Webdeveloper
Stefan Gläßer

Middle-Aged Full-Stack Symfony-Webdeveloper mit über 20 Jahren Berufserfahrung. Gerne unterstütze ich Sie bei der Verwirklichung Ihrer Ideen und Projekte. Hier gibt es neben einer kurzen Vorstellung Interessantes aus der beruflichen und teils auch privaten Welt eines selbständigen Webworkers.

Schwieriger eBay Support-Fall

Bekanntermaßen kann man ja mit unserem eBay-Service seine antiquarischen Bücher von Buchfreund bei eBay zum Verkauf anbieten. Wenn die schwierigen Einstiegshürden am Anfang überwunden sind (Gewerbliches Mitglieds-Konto eröffnen, mindestens 10 Verkäuferbewertungen sammeln, Shop eröffnen) funktioniert das Einstellen und Verkaufen in der Regel reibungslos. Aber es gibt hin und wieder Ausnahmen. Wenn sich dann der eBay Support als unfähig erweist, braucht man schon starke Nerven als Verkäufer. Grundproblem ist vermutlich, dass ein Verkäuferkonto so beschränkt wurde, dass keine weiteren Artikel mehr eingestellt werden können.

Heute frisch aus der Quellcode-Bäckerei

… kommt der Relaunch der Antiquariatshomepage vom Antiquariat Dietzel in Meiningen. Eine der ersten Homepages, die ich je erstellt habe, brauchte dringend einen Facelift. Dieser Homepage habe ich es übrigens zu verdanken, heute dort zu arbeiten, wo ich es eben gerade tue. Es waren zwar einige Hürden auf dem Weg dorthin, doch es hat sich auf jeden Fall gelohnt.

whBOOK 5.0 Update Rollout

Heute haben wir endlich damit begonnen, ein neues Major Release von unserer Antiquariatssoftware whBOOK zu verteilen. Nachdem viele Beta-Tester die Version schon eingehend ausprobieren und auch noch verbessern konnten, bekommen alle whBOOK-Kunden in den nächsten Tagen eine E-Mail mit der Update-Anleitung zugesandt. Das Update ist im Rahmen des Wartungsvertrages natürlich kostenfrei. Als große Neuerungen sind zum einen der Bestell-Scan für ZVAB-Bestellungen und zum anderen die Umprogrammierung von SDI auf MDI hervorzuheben.

Status Updates Dezember 2010

Buchfreund läuft ganz prima, das miesse Wetter tut sicher auch einiges dafür. Auf der Arbeit ein neues Projekt gestartet – automatisierter Preisabgleich für die whBOOK Online Version. Bürofreund.de an den Start gebracht, es fehlen zwar noch viele Funktionen aber bestellt werden kann ab sofort – Teilziel 1 ist somit erreicht. Die Projekte vom Rohrer Getränkevertrieb und von Terrarium-Werkstatt nähern sich der Fertigstellung. Im Boersenblatt gab’s einen netten Artikel über unsere Metasuche Buchhai , keine Ahnung genau warum, aber danke dafür.

eAccerlerator mit mehr als 32MB SharedMemory betreiben

Wenn der Apache den Start verweigert, man das eAccelerator-Modul für PHP benutzt und mit mehr als 32MB Speicher betreiben möchte, kann es sein, dass der Kernel eben nicht mehr als die 32MB Shared Memory zulässt. Diesen Umstand kann man im laufenden System folgendermaßen ändern: echo "67108864" > /proc/sys/kernel/shmmax Damit die Einstellungen bei ggfs. notwendigen Serverneustart nach wie vor vorhanden sind, lohnt es sich, die Einstellungen fest im System speichern. Das geht dann so:

Feiertag in Bayern = Server down

Murphys Gesetz hat heute mal wieder zugeschlagen. Entweder es ist Wochenende oder es ist Feiertag. Mit schöner Regelmäßigkeit verabschieden sich die Server vom Netz. Echt zum ko****. Heute war’s der Neubuch-Server, weshalb Buchfreund ca. ne halbe Stunde und die whBOOK-Webservices ca. 2,5h down waren. In der Zeit habe ich 3 Kunden via E-Mail beruhigen können, aber ich schätze mal, dass morgen im Office der AB randvoll sein wird. Grund des Ausfalls war im Übrigen ein (D)DOS-Angriff auf einen benachbarten Server.